Bettler

Als wir uns zur Staufersaga angemeldet haben hatten wir überhaupt keine Vorstellung was da auf uns zukommen würde. Zuerst wurden wir von Annabella Akcal schauspielerisch auf unsere Rolle vorbereitet, was am Anfang gar nicht so einfach war uns aber letztlich doch sehr geholfen hat. Dann mussten wir uns an unser Gewand gewöhnen. Nicht die Schönsten - sondern zerlumpt, schmutzig und gemieden. So haben wir uns zusammen gefunden und die Rolle als Bettler "erlebt". Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und fühlen uns im Bettlergewand sehr wohl.
Es gibt viele lustige Momente und wir haben viel Spaß zusammen. Es ist auch mal was anderes sich hässlich zu schminken. Laut unserem Publikum sind wir sowieso die Schönsten. Es gibt sehr viel Kontakt zum Publikum und wir haben viele erlebnisreiche Begegnungen. Platzprobleme gibt es für uns keine denn Bettler können sich überall niederlassen. Der Erlös aus der Bettelei wird immer gespendet und kommt lokalen sozialen Projekten zugute. Möchtet auch Ihr euch 850 Jahre jünger fühlen indem Ihr in ein Bettlergewand schlüpft dann kommt doch mal vorbei. Neulinge werden eingelernt, lernen die mittelalterliche "Gossensprache" und unter anderem auch "Weissagen" oder "Hellsehen"

Wir treffen uns immer am letzten Freitag im Monat in der Rüstmeisterei um 19.30 Uhr, Einhornstraße 113, in Straßdorf.
Kontaktmail:   bettelpack@web.de