Pressemeldungen

Helga Beißwengers Tod hinterlässt eine große Lücke

Am vergangenen Samstag ist Helga Beißwenger verstorben, die durch ihr vielfältiges Engagement weit über die Grenzen von Schwäbisch Gmünd hinaus bekannt war. Beim Staufersaga-Verein war Helga Beißwenger Gründungsmitglied. Sie war immer mit Herzblut bei vielen Veranstaltungen dabei, viele kannten sie vom Staufersaga-Markt am Münsterplatz, den sie immer zu Marktzeiten vom Frühjahr 2012 bis August 2016 geöffnet hatte. Der Staufersaga-Markt war liebevoll mit staufischen Artikeln bestückt. Bei den Aufführungen der Staufersaga 2012 und 2016 hat sie die Mitwirkenden mit ihrem Team im Woha-Gebäude mit Essen und Getränken bestens versorgt. Auch den Herzog-Weinstand beim Stadtfest vor der „Oberen Apotheke“ hat Helga Beißwenger mit ihrem Team für den Verein Staufersaga betrieben. Oftmals konnte man sie am Weinfass im Remspark beim Weinausschank sehen. Trotz ihrer schweren Krankheit half Sie letztes Jahr noch beim Barbarossa-Fest bei der Essens- und Getränkeausgabe mit. Auch bei den Adventsandachten in der Kapelle in Herdtlinsweiler begegnete man ihr beim Glühweinausschank, großes Lob gab es immer für ihr selbstgebackenes Weihnachtsgebäck. Helga Beißwenger war durch ihre freundliche, hilfsbereite und liebevolle Art sehr beliebt und wird vielen fehlen. Aber mit großer Dankbarkeit wird man sich ihrer immer wieder erinnern. Die Beerdigung ist am Dienstag, 28. Mai 2019 um 12 Uhr auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof.

Weiterlesen …

Ausflug

Einige Mitglieder der Rüstmeisterei des Staufersaga-Vereins verbrachte Anfang Mai ein Wochenende auf der Fuchsfarm bei Albstadt. Organisiert wurde der Ausflug von der neu gegründeten Gruppe Tross, die sich hauptsächlich auf das mittelalterliche Lagerleben konzentriert und regelmäßig  an verschiedenen Mittelalterspektakeln teilnimmt. Mitglieder des befreundeten Johanniter und Bauernvolks aus Hemmendorf waren mit von der Partie. Trotz des überraschenden Schneefalls nutzten einige Mitglieder bei einer großen Wanderung die Zeit für Ausdauertraining, der Rest der Truppe wärmte sich im nahen Badkap in Albstadt auf. Gemeinsam wurde die Burg Hohenzollern besichtigt.

Weiterlesen …

 

Gruppierungen der Staufersaga

Gewandmeisterei

Zur Gruppenseite

Ledergruppe

Zur Gruppenseite

Kopfbedeckungen

Zur Gruppenseite

Organisations-Team

Zur Gruppenseite

Bogenschützen

Zur Abteilungsseite

Fahnenschwinger

Zur Abteilungsseite

Fanfaren- und Trommlerzug

Zur Abteilungsseite

Historische Tänzer

Zur Abteilungsseite

Klassische Tänzer

Zur Abteilungsseite

Rüstmeisterei

Zur Abteilungsseite

Bäckerzunft

Zur Abteilungsseite